Moderne Abstrakte Kunst

Ein Blickfang für jeden Raum.

Aktuelles

Hier einige meiner neuesten Werke. Weitere finden Sie in der Bildergalerie.

06.05.20

"Avrine" hat ein neues Zuhause! Heute geht es los auf die Reise in einen kleinen Ort im ländlichen Sachsen. Es fällt schwer Abschied zu nehmen, aber es macht mich sehr glücklich, dass diese Einzelarbeit bald die Wand einer Wohnung schmücken wird.


03.05.20

Gestern wurde meine Arbeit "Nystria", aus der Reihe "Sinfonien der Hoffnung", zum Kunstwerk des Tages in der Onlineausstellung "NOCH SCHÖNER!" der Ruhr Galerie Mülheim gekürt und veröffentlicht. Diese Arbeit wird, sobald es die Situation wieder erlaubt, dann auch live bei der dazugehörigen Ausstellung "SCHÖNER!" vor Ort zu bestaunen sein. BIs dahin hoffe ich, dass es euch allen gut geht!


19.04.20

Zur Zeit wünscht sich vermutlich jeder Ordnung und Struktur. Dieser Sehnsucht habe ich mit "Sahri" Ausdruck verliehen. Relativ simpel und reduziert gearbeitet ist das Ergebnis sehr modern und 'aufgeräumt'. Was denkt ihr?


12.04.20

Inspiriert durch meinen besten Freund entstand "Shanim", ein Mehrteiler, der mit nur drei Farben gearbeitet wurde. Der Weg von neonpinken Schnürsenkeln zu dieser Arbeit ging um einige Ecken, aber seht am Besten selbst ;-)


05.04.20

Ein Gefühl in einem Werk einzufangen ist das Wesen der Kunst. Auch wenn uns allen derzeit schwere Zeiten ins Haus stehen, dürfen wir nicht vergessen welche Gefühle uns beflügeln. "Varro" ist meine Verkörperung von Leidenschaft und Begierde. Gearbeitet ist dieses Werk mit der Spachtel und zahlreichen Rottönen.


30.03.20

Die Seele baumeln lassen, spontan Farben auswählen und losmalen. Beim Gedanken an einen türkisblauen Strand habe ich mich in den Wellen des Wassers verloren und so entstand "Witrox".


22.03.20

Heute sollte ursprünglich die Beethoven-Ausstellung "SCHÖNER" in der Ruhr Galerie in Mülheim an der Ruhr starten. Leider wurde sie auf unbestimmte Zeit verschoben. Im Rahmen dieser Ausstellung wollte ich, passend zum Thema, eine meiner Arbeiten aus der "Sinfonien der Hoffnung"-Miniserie präsentieren. Diese Miniserie umfasst zwei Werke, von denen ich heute eines zeigen möchte: "Nystrea". Die zweite Arbeit wird, sollte es denn noch dazu kommen, wie geplant bei der Ausstellung in der Ruhr Galerie das erste Mal gezeigt. Ihr dürft gespannt sein!


15.03.20

Nach meinem Umzug ist noch nicht wieder alles so, wie ich es persönlich gern hätte. Vieles in der Wohnung und in meinem Arbeitszimmer sieht ziemlich chaotisch aus. Ich wollte nach den letzten Arbeiten endlich wieder mit der Spachtel arbeiten und nahm mir das Chaos zum Vorbild: "Clarine" entstand daraus. Nach Fertigstellung fiel mir auf, dass wohl in jedem Chaos eine gewisse Ordnung vorherrscht. ;-)


12.03.20

In jeder erwachsenen Frau steckt in manchen Situationen noch ein kleines Mädchen und dieses Thema habe ich in der vierteiligen Arbeit "Simay" aufgegriffen. Es war sehr spannend mit diesen lieblichen Farben zu arbeiten und zu spielen. Hauptwerkzeuge waren hierbei Pinsel und Schablonen.


09.03.20

Die Ende März geplante Gemeinschaftsausstellung der Ruhr Galerie in Mülheim an der Ruhr "SCHÖNER!", bei der ich mit einer Arbeit mein Debüt hätte feiern dürfen, wird leider aufgrund der angeordneten Vorsichtsmaßnahmen wegen der Coronavirus-Fälle in Deutschland bis auf Weiteres verschoben. Ein neuer Termin steht leider noch nicht fest. - Mich macht das sehr traurig, da ich der Vernissage entgegen gefiebert habe, aber ich habe Verständnis für die Vorkehrungen und hoffe auf einen baldigen Termin.


01.03.20

Der Umzug ist endlich abgeschlossen! Leider hat alles etwas länger gedauert, als wir erwartet haben. Aber jetzt - in meinem neuen Arbeitszimmer - kann ich richtig durchstarten. Ich freue mich sehr wieder kreativ tätig sein zu können; ich habe es wirklich sehr vermisst.


27.01.20

Endlich ist es so weit! Mein Mann und ich haben einen Termin zur Schlüsselübergabe für unsere neue Wohnung in Rodgau. Wir freuen uns sehr, dass der Umzug naht und wir bald aus dem Großstadtdschungel raus kommen. Ich bitte derweil um etwas Geduld, denn durch die Umzugsvorbereitungen habe ich wenig Zeit zum Arbeiten.


13.01.20

Inmitten der Vorbereitungen zum Umzug wurde "Skyline" fertig gestellt. Die ersten Sonnentage des Jahres haben mich dazu inspiriert. Dieses Werk wurde hauptsächlich mit dem Pinsel und Sprühfarbe gearbeitet. Durch die Asymmetrie wird Unruhe erzeugt, die Farben suggerieren Ruhe - ein ausgewogenes Paar.


05.01.20

Ausprobieren und schauen was dabei heraus kommt: "Cubic" ist am gestrigen Tag entstanden. Gearbeitet wurde mit dem Pinsel, Luftpolsterfolie, Maler-Krepp und viel Geduld durch die Trocknungszeiten. Der räumliche Effekt durch die Schattierungen sind ein absoluter Hingucker.


01.01.20

Der Einteiler „Forest“ ist gestern Abend fertig geworden. Gearbeitet wurde das Bild mit meinen geliebten Künstlerspachteln. Die Inspiration für dieses Bild bekam ich bei einem Waldspaziergang mit meinem Mann und meinem Border Collie Mio. Die Natur ist ein Geschenk!


01.01.20

Passend zum Jahreswechsel ist meine Webseite noch einmal umfassend aktualisiert worden und endlich ist auch eine englische Version verfügbar!


01.01.20

Ich wünsche euch allen von Herzen ein frohes, neues Jahr! Hoffentlich könnt ihr das verwirklichen, was ihr euch vorgenommen habt.


31.12.19

Der letzte Tag des Jahres - deshalb wünsche ich euch von ganzem Herzen eine schöne Silvesterfeier und einen guten Start ins neue Jahr 2020 mit euren Liebsten!


29.12.19

Kontrastreich geht es ins Ende des Jahres: "Leydric". Das gespachtelte Mittelstück wirkt etwas düster und steht in direktem Gegensatz zur weißen Umrandung. Der abstrahierte Schriftzug und das abschließende Finish in schwarz bzw. weiß löst diesen Gegensatz ein wenig auf.


26.12.19

Farbenfroh und in einem neuen Format kommt "Dukar" daher. Heute Morgen fertig geworden, besticht das Zusammenspiel der Farben. Das Hauptwerkzeug war wieder die Künstlerspachtel, so dass die einzigartige Struktur der Oberfläche dem Begriff 'Unikat' gerecht wird.


24.12.19

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, Geschenke sind besorgt und das Essen geplant. Ich wünsche allen auf diesem Weg ein besinnliches und schönes Fest. Genießt die Feiertage und lasst mal die Seele baumeln. Es ist Zeit zum Erholen vom Alltag!


20.12.19

Die erste Auftragsarbeit "Argos" wurde heute veröffentlicht. Das Anfang Dezember in Auftrag gegebene Werk sollte dynamisch und lebendig sein, aber nur Schwarz, Weiß und eventuell etwas Silber enthalten. Nach langem Überlegen entstand im Laufe des Monats die Arbeit. Das Ergebnis ist nun auch in der Galerie zu finden.


19.12.19

"Bekannt wird man durch Präsenz" sagte man mir, als ich mich dazu entschied, das Hobby zum Beruf zu machen. Dieser Person muss ich neidlos Recht geben - Deshalb habe ich heute einen weiteren Schritt in Richtung "Präsenz" gemacht: Instagram. Man findet mich nun unter @artbymariawagner und kann somit etwas direkter mit mir in Kontakt treten. Über Unterstützung freue ich mich sehr!


12.12.19

Es weihnachtet bald, in Essen spielt das Wetter bisher leider noch nicht mit. Um aus diesem Grau zu entfliehen, ist "Isyma" genau das Richtige. Heute ist der Vierteiler fertig geworden. Blumige Farben und florale, abstrakte Spachtelarbeiten deuten die nächste Jahreszeit an. Helle und dunkle Abschnitte konkurrieren mit satten und fröhlichen Farben - ganz dem Frühling entsprechend.


02.12.19

Streetart ist einen Versuch wert? Ein kleines Bisschen davon zeigt "Avrine". Dieser Dreiteiler besticht durch zwei Dinge: die Bildmitte, grau hinterlegt mit freien Verästellungen und einem abstrakten Schriftzug und die farblich in starrem Kontrast stehenden äußeren Bereiche, die ein Zusammenspiel aus matten und glänzenden Elementen zeigen. Viel Spannung, die Faszination verspricht.


23.11.19

"Carenia", meine erster vollständig gespachtelter Mehrteiler, ist heute entstanden. Die unsymmetrischen Rahmen der einzelnen Leinwände und die Farbübergänge bringen eine gewisse Dynamik mit sich. Ein echter Hingucker!


17.11.19

Erdig, schwer und düster: "Mundus" ist heute fertig geworden. Der Verlauf der Farben ist faszinierend und dank der neuen matt abtrocknenden Farben lässt sich ein Kontrast mit glänzenden und nicht glänzenden Texturen darstellen.


16.11.19

Neue Farben, neue Leinwände - ein Traum! Matt abstrocknend, satte Farben. Die gespannten Leinwände auf Keilrahmen sind von wirklich guter Qualität. Eine neue Partnerschaft ist geboren: mit den Paintersisters in Neuss!


05.11.19

Draußen wird es kälter. Aber es ist noch ganz schön regnerisch. Wie wäre es mit Schnee? Ganz in diesem Gedanken ist der VIerteiler "Snow" entstanden. Der Hintergrund ist mit zwei Blautönen getupft, mehrere gepinselte bzw. gespachtelte Linien überziehen das gesamte Bild und als Finish wurden Schneeflocken aufgesprüht. Sehr winterlich!


04.11.19

Der Stil der Webseite ist geblieben - wie versprochen. Jetzt funktionieren Bildansichten aber auch einwandfrei auf mobilen Geräten. Das macht mich sehr stolz.


28.10.19

Klare Kanten, Ordnung in der Unordnung: "Amari", ein Dreiteiler, verkörpert genau das. Der Hintergrund ist mit dem Pinsel gearbeitet und die Quarder wurden getupft, gepinselt, gespachtelt - von allem ein bisschen. Herumprobieren lohnt sich immer!


22.10.19

Abstrakt und modern soll es sein - nach diesem Grundverständnis ist heute früh der Vierteiler "Pink Passion" fertig geworden. Klare Kanten und deutliche Farbunterschiede sorgen für viel Spannung. Sehr viele Effekte wurden durch Auftupfen erreicht.


18.10.19

"Bakas" wurde heute Morgen fertig gestellt. Der Hintergrund in Silber gefasst mit einem farbenfrohen, komplett gespachtelten Kachelmuster. Die eingearbeiteten Strukturen in der Farbe sind echt ein Hingucker.


13.10.19

"Tundra" ist heute fertig geworden. Vorfreude auf den Winter mit diesem Vierteiler! Der Hintergrund ist in mehreren Farben auf weiß aufgetupft. Den Rest habe ich mit meiner Spachtel aufgebracht. Glänzendes Finish - fertig!


09.10.19

Hallo Welt! Meine Webseite ist endlich online. Zwar steckt noch alles in den Kinderschuhen, aber was lange währt, wird endlich gut, wie man so schön sagt. Der grundsätzliche Stil der Webseite wird fortbestehen, vermutlich wird sich aber alles andere bald ändern - moderner und vor allem für Smartphones optimiert. Also: ran an die Arbeit!